Dies sind die bestbezahlten Jobs der Welt

5. Pilot: Eine Ausbildung zum Piloten ist teuer. Jemand, der eine Pilotenausbildung absolvieren will, muss häufig 100.000 bis 120.000 Euro investieren. Alle Pilotenausbildungen sind Privatstudien, abgesehen vom Studium beim Militär. Aufgrund dieser hohen Investitionen verdient ein ausgebildeter Pilot sehr gut. Vor allem Piloten, die auf transatlantischen Flügen unterwegs sind, dürfen sich über ein sehr gutes Jahresgehalt freuen. Darüber hinaus übernimmt die Fluggesellschaft Übernachtungs- und Verpflegungskosten. Als Pilot verdient man zwischen 75.000 und 120.000 Euro im Jahr.

4. Minister: Als Minister ist man für ein Ministerium verantwortlich. Der Minister legt die politische Richtung fest und tritt als Verantwortlicher auf. Der Ministerberuf ist ein sehr schwieriger, man hat große Verantwortung und steht häufig im Rampenlicht. Altminister erhalten oft Angebote für hohe Funktionen in der Privatwirtschaft. Das Gehalt eines Ministers hängt vom bekleideten Posten ab. So verdient der Ministerpräsident 215.000 Euro jährlich. Für andere Posten liegt ein Ministergehalt zwischen 100.000 und 150.000 Euro.

Lesen Sie auf der nächsten Seite mehr zu den drei bestbezahlten Berufen der Welt!

Prev