Diese 4 Reinigungstipps für Ihr Badezimmer müssen Sie lesen

Das Badezimmer reinigen ist eine lästige und sehr zeitaufwendige Aufgabe. Wir geben Ihnen einige Tipps, wie Sie beim Reinigen Ihres Badezimmers Zeit sparen können. Dabei benötigen Sie keine teuren Reinigungsmittel und sparen gleichzeitig Geld.

Wasserleitungen reinigen mit einer Brausetablette

Jeder hatte schon einmal einen verstopften Abfluss im Badezimmer. Das Wasser läuft stets schlechter weg und das kann unter anderem durch Haare in der Wasserleitung verursacht werden. Sie können einen Klempner beauftragen, aber das kann schnell 40€-50€ pro Stunde kosten. Auch können Sie einen Rohrreiniger benutzen, jedoch sind diese sehr teuer. Besser ist es dafür ein paar Brausetabletten zu nehmen. Geben Sie 2 Brausetabletten in die Wasserleitung und spülen Sie danach gut mit warmen Wasser durch. Sollte das nicht helfen, können Sie noch immer einen Klempner anrufen. Es lohnt sich diesen Trick zu probieren und es kann Ihnen eine Menge Geld sparen.

Lassen Sie Wasserhähne glänzen mit Babyöl

Wasserhähne können durch Abnutzung und reinigen mit ätzenden Reinigungsmitteln ziemlich matt werden. Mit etwas Babyöl können Sie Ihren Wasserhähnen wieder einen schönen Glanz geben. Reiben Sie einige Male mit einem Tuch den Wasserhahn mit Babyöl ein und Sie werden sehen, dass der Wasserhahn wieder blitzt.

Sind Sie neugierig auf die nächsten beiden Tipps? Schauen Sie schnell auf die nächste Seite…